Pflegestufe und keine Hilfe?

 

Wir die Ge-Zu gUG kümmern uns um alle Senioren mit Pflegestufe, welche keine Unterstützung bekommen. Und das für Sie auch komplett kostenlos, da wir die Anerkennung nach Landesrecht § 45a SGB XI haben. Sie wissen nichts von Ihrem zusätzlichen Geld der Pflegekasse, welches Ihnen zur freien Verfügung steht. Dann melden Sie sich bei uns.

 

    Wir bieten kostenlos an:

 

 

- Einkaufsservice (Abholen und Zurückbringen)
- Einkaufsservice (Wir kaufen für Sie ein)
- Fahrdienst: Arzt, Apotheke, Krankenhaus etc.
- Botengänge für Behörden, Post, Blumenläden etc.      

                  Telefon: 038378/334276               E-Mail: ge-zu.gug@web.de

Seit dem 16.07.2021 besitzt die Ge-Zu gUG die Anerkennung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag gemäß § 45a Elftes Buch Sozialgesetzbuch - Soziale Pflegeversicherung (SGB XI).


 

Sie haben (noch) keine Pflegestufe oder kennen jemanden dem eine zustehen würde?

 

Wir arbeiten mit dem Pflegestützpunkt Anklam zusammen.

 

 

Ihre Anlaufstelle bei Fragen! Auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause.

 

 

 

 

      

        Telefon: 03834 8760-2510           pflegestuetzpunkt-anklam@kreis-vg.de


"Aktion Muttertag"

Anlässlich des diesjährigen Muttertags haben wir, Gemeinsam Zusammen, uns etwas Neues einfallen lassen. Diesmal ging es uns bewusst um eine kleine Aufmerksamkeit zu Ehren unserer Mütter. Ein kleines Blümchen, Pralinen und Unterhaltungslektüre sollten ihre Herzen erwärmen. Bei dieser Aktion fuhren wir wieder über die Dörfer der Insel Usedom und verschenkten unsere kleinen Präsente persönlich an alle Mütter. In Wolgast übergaben wir, die Ge-Zu, unsere Präsente auch wieder an die katholische und evangelische Kirche.

Gefreut haben sich alle! Ganz besonders diejenigen, die heute keinen Besuch ihrer Kinder hatten. 

Wir sind für euch da und mit Gemeinsam Zusammen ist keiner alleine.

 

Bleibt gesund eure Ge-Zu !

"Die Tüte"

GEMEINSAM ZUSAMMEN haben wir am 25.04. und 26.04.2020 dank einer Spende von #WeKickCorona unser Projekt mit dem Namen "Die Tüte" verwirklichen können. Hierbei haben wir an die Senioren im ländlichen Raum der Insel Usedom, sowie der Stadt Wolgast, 200 kostenlose Tüten verteilt. Unter anderem haben wir auch 40 Tüten der Evangelischen Kirchengemeinde St. Petri und dem katholischen Pfarramt übergeben. Unsere Absicht war es, zur Zeit der Ausgangsbeschränkungen, gezielt älteren Menschen Aufmerksamkeit zu schenken.  Dieser ist jedoch während der Corona-Krise nicht möglich. Deshalb haben wir uns etwas Neues einfallen lassen, um in dieser ohnehin schon schwierigen Zeit, der älteren Bevölkerung etwas Gutes zu tun. Die Freude und Dankbarkeit, welche uns entgegengebracht wurde, bestärkt uns in unserem weiteren Vorhaben. 

Unterstützer

 

Eure HILFE ist gefragt! 

 

Gemeinsam Zusammen wollen wir 3.000 Lose für unsere Senioren verkaufen. Die gesamten Einnahmen fließen ausschließlich in Projekte für unsere heimischen Senioren. Jetzt seid Ihr gefragt, wenn Ihr ebenfalls für den guten Zweck etwas tun wollt, dann helft uns mit die Lose zu verkaufen. Wir suchen Gewerbetreibende, welche sich bereiterklären in Ihrem Geschäft unseren kleinen A5 Aufsteller mit Spendendose zu platzieren, um unsere Lose mitzuverkaufen. Wenn euer Interesse geweckt ist, meldet euch gerne bei uns. Natürlich könnt Ihr auch Lose bei uns erwerben In der Lindenstraße 43 in Seebad Ahlbeck.

 

Bleibt gesund eure Ge-Zu.